Gymnasium Dinkelsbühl
Naturwissenschaftlich-technologisches
und Sprachliches Gymnasium


Warum Französisch?

Information für Eltern

Es gibt viele gute Gründe dafür, Französisch als 2. oder 3. Fremdsprache zu wählen, denn zusammen mit Englisch hält man den Schlüssel zur Zukunft in den Händen.

Ihr Kind steht jetzt vor der wichtigen Wahl, welche zweite Fremdsprache gelernt werden soll. Wir möchten Ihnen - selbstverständlich aus unserer Sicht - eine Entscheidungshilfe geben. In unserer heutigen Welt ist es wichtiger denn je, neben Englisch weitere moderne Fremdsprachen zu lernen, z. B. Französisch.

Warum?

Schon während seiner Schulzeit - etwa bei unserem Schüleraustausch oder in den Ferien - wird Ihr Kind Französisch bereits praktisch anwenden können. Später ist Ihr Kind bestens auf viele interessante Ausbildungsberufe und Studienfächer vorbereitet und hat gute Chancen auf dem europäischen Arbeitsmarkt. Immer mehr Unternehmen in beinahe allen Bereichen suchen Mitarbeiter/innen mit soliden Französischkenntnissen.

Frankreich ist in der Welt die vierte und in Europa die zweitgrößte Industrienation und unser bei weitem wichtigster Handelspartner. Es bestehen vielschichtige Wirtschaftsbeziehungen mit einer großen Nachfrage nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit guten Französischkenntnissen. Auch bei Kontakten mit Partnern in Belgien, Luxemburg, in der Schweiz, in Kanada und in weiten Teilen Afrikas sind Französischkenntnisse sehr nützlich. Es ist ein großes Plus, wenn man sich mit einem Geschäftspartner nicht nur auf Englisch, sondern in seiner Muttersprache unterhalten kann und das ist eben häufig Französisch. Um in einer der Institutionen der Europäischen Union arbeiten zu können, sind Französischkenntnisse sogar unabdingbar.

Denken Sie bitte daran, dass Ihr Kind Französisch nie wieder so leicht lernt wie jetzt. Nur die Schule bietet den Freiraum für relativ unbeschwertes und gründliches Sprachenlernen. Und wer Französisch kann, lernt leichter Spanisch und Italienisch.

Fakten, die für Französisch sprechen:

- 1400 französische Unternehmen sind in Deutschland angesiedelt.
- 2700 deutsche Unternehmen sind in Frankreich angesiedelt.
- 120.000 Deutsche arbeiten in Frankreich.
- 400.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind vom Handel mit Frankreich abhängig.
- Die Vielfalt der deutsch-französischen Studienangebote in einzigartig auf der Welt.
- Universitäten bieten über 100 Doppeldiplome in allen Fachbereichen an.
- Französisch ist in 30 Staaten der Erde Amtssprache.
- 180 Millionen Menschen weltweit sprechen Französisch.

Ihre Kinder sollten dazugehören.


Warum machen jedes Jahr 14 Millionen Deutsche Urlaub in Frankreich?
Vielleicht wegen: Alsace, Amélie, Atlantique, Auvergne, Beaujolais, Bourgogne, Bretagne, Camembert, Calvados, Champagne, Côte d’Azur, Tour Eiffel, Guérande, Nice, Nîmes, Normandie, Loire, Louvre, Paris, Provence, St. Tropez, .......

Wäre es da nicht schön, direkt mitreden zu können?


 

Information für Schüler/innen

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
sicher hast du dir schon überlegt, welche zweite Fremdsprache du lernen könntest.

Wie wär’s mit Französisch?

Französisch ist eine lebende Sprache, in der man sich mit anderen Menschen unterhalten kann. Und lebende Fremdsprachen lernt man am leichtesten, wenn man so jung ist wie du!

Mit Französisch kannst du bald etwas anfangen, z.B. beim Schüleraustausch oder im Urlaub. Fährst du vielleicht manchmal mit deinen Eltern in Urlaub z.B. in die Schweiz oder nach Tunesien? Dort spricht man auch Französisch und du wirst stolz auf dich sein, wenn du für deine Eltern dolmetschen kannst.

Nicht nur Dinkelsbühl hat Guérande als Partnerstadt in Frankreich, es bestehen auch Partnerschaften zwischen Wassertrüdingen und Bellac, Bechhofen und Le Blanc, Wilburgstetten und Aignan, Feuchtwangen und Morhange, Ansbach und Anglet, Nördlingen und Riom sowie zwischen Mittelfranken und dem Limousin. Auch viele weitere Regionen und über 2000 Gemeinden haben Partnerstädte in Frankreich und so bieten sich überall vielfältige Möglichkeiten der Begegnung.

Später, im Berufsleben wirst du deine Französischkenntnisse sehr gut brauchen können, denn Frankreich ist politisch und wirtschaftlich unser wichtigstes Nachbarland.

   

 

30.10. - 03.11
Herbstferien
31.10.
Reformationstag
01.11.
Allerheiligen
22.11.
Buß- und Bettag
23.12. - 05.01
Weihnachtsferien
25.12.
Weihnachtstag
26.12.
2. Weihnachtsfeiertag
01.01.
Neujahrstag
Platzhalter

Gymnasium Dinkelsbühl, Ulmer Weg, 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851/5554070